Willkommen bei tracemycotton.com

Willkommen bei tracemycotton.com

Wir glauben, dass Transparenz sehr wichtig ist, wenn es um Fairtrade-Baumwolle geht. Zu wissen, woher die in Ihren Produkten verwendete Baumwolle stammt und welche Region Sie positiv beeinflussen, ist etwas, das wir Ihnen mit dieser Website zeigen möchten.

 

Aber zunächst einmal: Danke, dass Sie einen Unterschied machen, indem Sie sich für Fairtrade-Baumwolle entscheiden.

 

Fairtrade-Baumwollproduzent Narendra Patidar, 49, umklammert ein Bündel Baumwolle auf seiner Farm in Karhi, Khargone, Madhya Pradesh, Indien. Narendra beschäftigt 5 Arbeiter auf seiner Farm und zahlt ihnen 5 Rupien pro Kilogramm pro Arbeiter. Er ist Fairtrade beigetreten, weil er glaubt, dass es gut für die Gemeinschaft ist

53

Fairtrade in Kurzform

Fairtrade ist ein alternativer Ansatz zum konventionellen Handel, der auf einer Partnerschaft zwischen Produzenten und Händlern, Unternehmen und Verbrauchern basiert

 

Wie funktioniert es?

Fairtrade-Baumwollbauern profitieren vom Fairtrade-Mindestpreis, der die Kosten für eine nachhaltige Produktion decken soll und den Bauern ein Sicherheitsnetz gegen plötzlichen Verfall der Marktpreise bietet.

Die Fairtrade Prämie, die zusätzlich zum Verkaufspreis gezahlt wird, sorgt für ein zusätzliches Einkommen, über das die Bauern demokratisch entscheiden, um es in ihre Betriebe, Familien und Gemeinden zu investieren.

Darüber hinaus können Kleinbauern, die ihre Baumwolle zu Fairtrade-Bedingungen verkaufen, bei den Käufern eine Vorfinanzierung beantragen, die für die Aufrechterhaltung ihres Betriebs unerlässlich ist, bevor sie ihre Baumwolle ernten können.

Neben diesen finanziellen Vorteilen schützen die Anforderungen der Fairtrade-Standards die Gesundheit und Sicherheit der Bauern, fördern eine effiziente Wassernutzung und verbieten gefährliche Chemikalien und genetisch verändertes Baumwollsaatgut. Ein großer Teil der Fairtrade-Baumwolle ist auch bio-zertifiziert. Fairtrade ermutigt und befähigt  Baumwollbauern, die natürliche Umwelt als integralen Bestandteil ihres Farmmanagements zu schützen

Fairtrade in Kurzform

Trace my cotton

Und was ist mit Ihren Handtüchern? In der untenstehenden Tabelle finden Sie alles über ihre Herkunft.

Die Baumwolle, die für Ihr Handtuch verwendet wird, stammt aus Indien. Indien ist ein wichtiges Produktionsland und baut weltweit die meiste Fairtrade-zertifizierte Baumwolle an. Zu den Produkten, die aus Fairtrade-Baumwolle hergestellt werden, gehören Kleidung, Taschen und Haushaltswaren wie z. B. Ihre Handtücher.

 

Die Baumwolle wurde von der Kooperation (XYZ) in der Region ABC im Norden/Westen/Osten/Süden von Indien angebaut.

Gästehandtücher 2er-Set

TX0726

Gästehandtücher 2er-Set

TX0727

Gästehandtücher 2er-Set

TX0728

Gästehandtücher 2er-Set

TX0729

Handtücher 2er-Set

TX0730

Handtücher 2er-Set

TX0731

Handtücher 2er-Set

TX0732

Handtücher 2er-Set

TX0733

Badehandtuch

TX0734

Badehandtuch

TX0735

Badehandtuch

TX0736

Badehandtuch

TX0737

Hammam Handtuch

TX0738
71

Mehr erfahren

Möchten Sie mehr über Fairtrade erfahren? Besuchen Sie fairtrade.net

 

 

Zwei Generationen von Baumwollbauern: Jagadish Dhannanlal Patidar, 54, ein Landwirt, steht in einer Fairtrade  Baumwoll farm mit seinem Sohn Amit Patidar (der am College Werbung studiert hat) in Karhi, Khargone, Madhya Pradesh, Indien. Jagdish sagt, dass er eine geringere Fluktuation der Arbeiter hat, weil sie fair bezahlt werden, und Amit will weiterhin Fairtrade Baumwolle anbauen, während er sein Werbefachwissen in das Wachstum des Unternehmens steckt.

Fairtrade.net

Mehr erfahren